70% Hype und 30% echte Innovation

web2.0 ist heute im Internet sehr erfolgreich. Der Erfolg von web2.0-Anwendungen liegt in den neuen Ideen der content-Darstellung und der Einfachheit der Nutzerbedienung. Mit diesen Grundideen, Vorgehensweisen und Technologien lassen sich auch Unternehmensprozesse optimieren und neu gestalten.

70% neue Prozesse und 30% Technologie

Am Beispiel interessanter web2.0 Anwendungen haben wir die Erfolgsfaktoren analysiert. Viele diese Erfolgsfaktoren lassen sich auf den Einsatz von web2.0 für Unternehmensprozesse übertragen. Bereits umgesetzte Beispiele von web2.0 in Kunden- und Serviceprozessen zeigen die Chancen. 

70% Fachbereich und 30% IT-Bereich

Die Victor AG hat Software-Anbieter, Fachbereiche und CIO’s zum Thema „Einsatz von web2.0“ befragt. Die Ergebnisse zeigen ein interessantes Bild über den aktuellen Stand und die Planungen in den Unternehmen. Die technologischen Grundlagen sind verhältnismäßig gering. Die Herausforderung liegt in Themen wie Qualität, Sicherheit, Spielerei, Kultur, Angst und Selbstdarstellung – die Erfolgsfaktoren hierzu müssen vom Fachbereich erarbeitet werden. Auf den CIO und sein Team kommt eine umfassende Beratungsaufgabe zu.

Dr. Klaus Gaßner hat am auf dem CIO-Gipfel 2007 in Montreux einen Vortrag gehalten mit dem Titel

"web2.0 für Unternehmensprozesse -
C
hance und Herausforderung für den CIO"

Klicken Sie hier, um diesen Vortrag herunterzuladen.

Referenzprojekte
ThemaKunde
[+]Design und Ausschreibung der internationalen IT-Architektur für die Einführung web-basierter Produkt-Shops und weiterer web 2.0 ToolsTESTO
[+]web2.0 fähiges Standortinformationssystem mit Schnittstelle zur HotelbuchungDegussa / Evonik