Ein Content Management System ist keine Schreibmaschine für Intranetseiten

Wenn wir ein Content Management System für ein Mitarbeiterportal einsetzen, dann nutzen wir die Möglichkeiten, die Seitenstruktur (templates) und die Seiteninhalte (paragrraphs) klar zu definieren. Die gewünschten Inhalte werden den Autoren klar vorgegeben. Die freie Gestaltung von Seiten und teils auch Inhalten wird stark fokussiert und wenn nötig eingeschränkt.

 

Mitarbeiterportale zur Prozessunterstützung mit Anwenderfunktionen

Wir präferieren Mitarbeiterportale, die einen klar definierten Serviceprozess dokumentieren und an exakt der richtigen Stelle mittels Links oder eingebauter Funktionalität dem Mitarbeiter Tools zur Prozessdurchführung bereitstellen. Solche Portale sind für die Porzessverantwortlichen ideale Instrumente zur Kommunikation und Steuerung der Serviceprozesse

 

Victor's eigenes Content Management System

In einigen Kundenprojekten wurden Funktionalitäten benötigt, die mit den marktgängigen Content Management Systemen nicht, oder nur sehr aufwändig umzusetzen waren. Daher hat Victor in Eigenleistung eine Content Management System Software erstellt, dass z.B. für viele Kunden des Lufthansa City Center Reisebüros im Produktiveinsatz ist.

Produktfolder des LCC Travelportals

Referenzprojekte
ThemaKunde
[+]Strukturierte Darstellung des Corporate CenterDegussa
[+]Aufbau eines Travel Portals für den GeschäftsreiseprozessDegussa
[+]web2.0 fähiges Standortinformationssystem mit Schnittstelle zur HotelbuchungDegussa / Evonik
[+]Produktentwicklung TravelportalLufthansa City Center Reisebüros